Weihnachtskonzert "Macht hoch die Tür"
am 22. Dezember 2019 in der evangelische Kirche

Image

Auch dieses Jahr durften sich die Akteure der Sängervereinigung Plüderhausen über eine bis auf den letzten Platz voll besetzte Kirche freuen. Sie alle wollten es sich nicht nehmen lassen, sich mit einem bunten Mix aus Chorvorträgen, Instrumentalstücken und gemeinsam mit den Besuchern gesungenen Liedern auf das Weihnachtsfest einstimmen zu lassen.

Es waren alle Chorgattungen vertreten: Kinderchor "confetti", Jugendchor "confetti grande", Männerchor, kleiner Chor und natürlich der gemischte Gesamtchor. Die Instrumentalstücke wurden von Miriam Klüglich und Martin Thorwarth vorgetragen, die den Besuchern vom großen klassischen Konzert Anfang November 2019 bereits bekannt sind.

Großer Applaus und zufriedene Gesichter von Besuchern und Sänger/innen waren der Lohn für dieses gelungene Konzert. Seit vielen Jahren ist das Weihnachtskonzert "Macht hoch die Tür" immer am 4. Adventssonntag fester Bestandteil im Veranstaltungskalender von Plüderhausen. Die Sänger/innen der Sängervereinigung freuen sich schon heute auf das Weihnachtskonzert im nächsten Jahr, dann in der katholischen Kirche.

Chorleiter:
Martin Thorwarth (Männerchor, kleiner Chor, gemischter Chor und Gesamtleitung)
Constanze Bauer (Kinderchor "confetti" und Jugendchor "confetti grande")

Mitwirkende Musiker:
Miriam Klüglich (Violine)
Martin Thorwarth (Orgel und Digitalpiano)
Nils Thorwarth (Digitalpiano)


Programmheft















ZWEI JUGENDCHÖRE - EIN KONZERT
"confetti grande" und "TEEN VOICES" am 1. Dezember 2019

Image

Seit dem Jahr 2007 gibt es den Kinderchor "confetti", der von Anfang an erfolgreich arbeitet. Im Jahr 2014 wurde aus dem Kinderchor heraus der Jugendchor "confetti grande" gegründet, der ebenfalls erfolgreich arbeitet.

Am 1. Dezember 2019 gab der Jugendchor "confetti grande" gemeinsam mit dem Jugendchor "TEEN VOICES" vom Liederkranz Mögglingen ein Konzert in der Staufenhalle Plüderhausen. Vor großem Publikum führten Constanze Bauer, Chorleiterin von "confetti grande", und Patrick Schwefel, Chorleiter von "TEEN VOICES", gekonnt durch das mitreißende Programm. Das Pubkilum war von Anfang an begeistert. Mit tosendem Applaus und "standing ovations" wurde diese hervoragende Jugenchorarbeit der beiden Vereine belohnt.

Programmheft















Te Deum und Gloria
Großes klassisches Konzert am 9. November 2019

Image

Die beiden Plüderhäuser Chöre "Sängervereinigung" und "TonArt" machten gemeinsame Sache und gaben, unterstützt von einem großen Orchester und Solisten, ein beeindruckendes klassisches Konzert in der katholischen Kirche Plüderhausen. Aufgeführt wurden die Werke "Te Deum" von Marc-Antoine Charpentier und "Gloria" von Antonio Vivaldi. Als nicht im Programm stehende Überraschung gab es als Zwischenspiel den ersten Satz des Konzerts für Oboe, Violine und Orchester von Johann Sebastian Bach. An den Soloinstrumenten spielten die beiden Chorleiter Miriam Klüglich (Violine) und Martin Thorwarth (Oboe). Die reichlich erschienene Besucherschar gab großen Applaus und war begeistert.

Programmheft











Erfolgreiches Probenwochenende

Ganze Arbeit haben die Chorleiterin von TonArt, Miriam Klüglich, und der Chorleiter der Sängervereinigung, Martin Thorwarth, beim gemeinsamen Probenwochenende im Begegnungs- und Tagungszentrum Michelsberg geleistet. Beide Chöre haben seit April jeweils für sich die beiden Werke gelernt. Nun bot das gemeinsame Probenwochenende die Möglichkeit, die Werke gemeinsam im Gesamtchor zu üben und zu gestalten.
Am Samstag hatten wir weitere Unterstützung von zwei Stimmbildnern, die wertvolle Tipps zu Körperhaltung, Atmung, Klangfarben und vieles mehr geben konnten. Schon am späteren Samstag Nachmittag kam das erste große "Aha-Erlebnis", als wir die beiden Werke im Gesamtchor sangen. Unsere Chormusikerherzen schlugen spürbar höher!
Die Gemeinschaft kam auch nicht zu kurz. Samstag Abend saßen wir bei gutem Essen, Getränken und netten Gesprächen gemütlich beisammen und natürlich wurde zu späterer Stunde das eine oder andere Lied angestimmt. Sehr schön war's!
Unser herzlicher DANK gilt unseren Chorleitern Miriam Klüglich und Martin Thorwarth für ein intensives und abwechslungsreiches Chorwochenende, das uns allen zudem viel Spaß und Freude am Singen gebracht hat.

Flyer Gastsänger

Image Image
















Ein Abend des Gesangs am 15.10.2016 in der Staufenhalle
150 Jahre Sängervereinigung Plüderhausen

Image

Unter dem Motto "Plüderhausen singt" präsentierten sich am 15. Oktober 2016 zehn Gesangsformationen in der voll besetzten Staufenhalle. Schöner konnte sich die Sängervereinigung den Jubiläumsabend nicht vorstellen. In beeindruckender Weise präsentierten die teilnehmenden Gruppen die grosse Bandbreite des Gesangs in Plüderhausen. Mit Freude und Erstaunen durften die Gäste sehen und hören, welch unterschiedliche und abwechslungsreiche Darbietungen auf sie warteten. Krönender Abschluss des Abends war das von allen Akteuren gemeinsam gesungende Lied "Ein schöner Tag zu Ende geht".


Mitwirkende Gruppen:
1. Sahnechor
Cantores
Chor der Herz-Jesu-Kirche
Das Doppelquartett
Li-Chörle
Sängervereinigung (Gemischter Chor - Kleiner Chor - Männerchor)
Sängervereinigung (Kinderchor confetti - Jungendchor confetti grande)
SELA
TonArt
VM-Band

Programm und Informationen zu den Gruppen















Kinderchor "confetti" und Jugendchor "confetti grande"
M u s i c a l

Image

Samstag, 9. Juli 2016 war ein Höhepunkt im Probenjahr vom confetti Kinderchor und vom confetti grande Jugendchor. Die diesjährige Musicalproduktion "Im Riff geht`s rund" entführte das Publikum in eine schillernde Unterwasserwelt und die Begegnung mit deren tierischen Bewohnern machte großen Spaß; Viele Wochen und Probestunden sind in das Einstudieren geflossen.

Mit viel Begeisterung und Fleiß haben die jungen Sängerinnen und Sänger der beiden confettiChöre der Sängervereinigung Plüderhausen dieses Stück unter der Leitung von Constanze Bauer erarbeitet. Es wurden phantasievolle Kostüme angefertigt und die Bühne wurde in eine schillernde Unterwasserwelt verwandelt.

Bunte Papageienfische, funkelnde Glitzerinen, ein Kugelfisch und viele andere Meeresbewohner, wie Raubfische, Quallen, eine Muräne bereiten sich auf eine Unterwasser Castingshow "Frutti di Mare" vor. Wer kann am besten singen und tanzen?

In all dieser Aufregung wird plötzlich "Flapo", die Flaschenpost, angetrieben, die etwas Wichtiges zu sagen hat. Aber wer hat schon Lust, so einer alten Flasche zuzuhören? Ihre Performance ist äußerst dürftig; sie kann ja nicht einmal richtig schwimmen, geschweige denn tanzen. Doch Flapo findet Freunde: Können die drallen Quallen, der optimal vernetzte Hering oder der hochgelehrte Doktor Fisch helfen?

Manchmal ist das Leben wie ein Spiel, aber mitunter gilt es, anderen zuzuhören. Das verstehen bald auch die Figuren in dieser bunten Unterwasserwelt. Die Flaschenbotschaft ist brisant. Kann das Riff noch gerettet werden?

Nicht nur die Castingfische, sondern viele andere originelle Charaktere verkörperten den schillernden Musikstile-Mix, der Spaß machte und ins Ohr ging, in einer fantasievollen Show mit "Tiefgang". Das Musical wurde am Samstag, den 9. Juli um 15.00 Uhr im Theaterbrettle Plüderhausen aufgeführt.







Festival der Jungen Chöre am 16.04.2016
in der Staufenhalle Plüderhausen

Image

Die Sängervereinigung Plüderhausen feiert ihr 150jähriges Bestehen und widmet das Jubiläumsjahr 2016 in besonderer Weise dem Chorgesang. Als Start ins Jubiläumsjahr war die Sängervereinigung Plüderhausen Gastgeber der inzwischen etablierten und zum Publikumsmagnet entwickelten Veranstaltung "Festival der Jungen Chöre" vom Chorverband Friedrich Silcher. Seit dem Jahr 2005 veranstaltet der Chorverband das "Festival der Jungen Chöre" und erfreut sich inzwischen einer Warteliste von Bewerbungen für die Austragung des Festivals.

Mit dem Festival der Jungen Chöre ist der Sängervereinigung ein fulminater Start ins Jubiläumsjahr gelungen. Sechs sogenannte Junge Chöre haben ein sehr abwechslungsreiches und ansprechendes Programm präsentiert, das die gesamte Bandbreite moderner Chormusik aufzeigte. "Junge Chöre" ist der Titel für moderne und jung(gebliebene) Chorformationen im Verbandsgebiet des Chorverband Friedrich Silcher.

Ab 13:00 Uhr begann der Sondcheck für die Chöre in der Staufenhalle. Im Dreiviertelstundentakt probten alle Chöre nach einem geregelten Plan ihren Bühnenaufgang mit Klangprobe, Mikro- und Lichtcheck bis zum Einsatz der Begleitinstrumente. Im Anschluss wurden alle Sängerinnen und Sänger im Feuerwehrhaus im eigens dafür eingerichteten "Chorcafe" mit einem leckeren warmen Essen und Kaffe und Kuchen versorgt.

Das abschliessende, gut besuchte Konzert konnte den Besuchern die Vielfalt der Chormusik und der Chöre aufzeigen. Alle auftretenden Chöre zeigten ihr Können und konnten das Publikum mit jeweils sehr unterschiedlicher Chorliteratur und Stilrichtung begeistern. Als Konzertabschluss sangen die sechs Chöre unter der Leitung von Martin Thorwarth "You raise me up" als gemeinsames Lied. Dabei wurde die Halle abgedunkelt und das Publikum mit Leuchtstäben ausgestattet. Nun entstand endgültig Gänsehausstimmung.

Die Zuhörer erlebten einen vergnüglichen und abwechslungsreichen Abend. Viel Lob gab es im Anschluss für das Können der einzelnen Chöre und für die gelungene Veranstaltung.

Mitwirkende Chöre:
TonArt Plüderhausen
Sing a Song Oeffingen
Mixed Generation Herlikofen
Sängervereinigung Plüderhausen
Viva Musica Burgstetten
voice-net Rehnenhof

Programm und Informationen zu den Chören
















Abschiedskonzert Hans Jorda am 27. Juni 2015
Klassiker aus Rock, Pop, Evergreen und Musical

Image

Nach 23 Jahren Chorleiter der Sängervereinigung Plüderhausen hat Hans Jorda den Dirigentenstab abgegeben. Mit einem grossen Konzert der Chöre der Sängervereinigung, begleitet von einer professionellen Band, verabschiedete sich Hans Jorda vom Plüderhäuser Publikum.

In das Abschiedskonzert war ein Projektchor eingebunden. Die grosse Ressonanz hat uns sehr positiv überrascht. Seit Januar 2015 übten zusätzlich 25 Projektchorsängerinnen und -sänger gemeinsam mit uns das Konzertprogramm ein. Die Arbeit hat sich gelohnt: Die zahlreichen Zuschauer waren begeistert und spendeten grossen Aplaus für ein gelungenes Konzert.

Flyer, Programm und Zeitungsbericht zum Konzert









Kinderchor confetti 2014
Musical "PRINZ OWI LERNT KöNIG"

Image

Am 12. Juli 2014 war es so weit:
Im voll besetzten Theaterbrettle brachte der Kinderchor confetti unter der Leitung von Constanze Bauer das Musical "Prinz Owi lernt König" zur Aufführung.




Weil das Fest so schön ist, will Prinz Owi jeden Monat Weihnachten feiern. Das macht der ganze skurrile Hofstaat mit, wenn es ihn auch schrecklich nervt. Prinz Owi soll endlich König lernen! Doch die adlige Verwandtschaft ist für seine Bildung kaum geeignet. Dr. Meyer präsentiert aus seinem lebendigen Vorführkatalog verschiedene Angebote. Man entscheidet sich für den Bauchtanzkurs im Reich vom Scheich - Bildungsreise nach Arabien. Beschlossen und verkündet! Krone einpacken, Sonnencreme nicht vergessen. Ende gut, alles gut? Wohl kaum, denn es treten im fernen Osten einige unverhoffte und komische Typen auf den Plan ...
Ein Musical mit viel Sprachwitz, schrägen Typen und jeder Menge starker Musik.
Das Publikum war begeistert und spendete dem Kinderchor lang anhaltenden Applaus

Flyer zu "PRINZ OWI LERNT KöNIG"



Musicalprojekt Kinderchor confetti
"Das geheime Leben der Piraten"

Am 7. Juli 2012 war es so weit: Nach mehreren Wochen proben mit viel Fleiss und Spass konnte der Kinderchor confetti vor vollem Zuschauerraum im Theaterbrettle das Musical "Das geheime Leben der Piraten" mit Erfolg aufführen. Die confetti-Kinder entführten ihr Publikum unter Leitung von Constanze Bauer ins raue Zeitalter der Piraten.

26 Kinder eröffnen den Nachmittag und singen aus voller Kehle "Wir sind die Piraten und wir fahren übers Meer!" Käpt`n Danton und seine Piraten dümpeln in lauen Gewässern. Nichts zu tun, kein Schiff zu kapern, keine Beute zu machen. Vor Langeweile droht schon Meuterei - aber was ist das? eine Flaschenpost! Schnell eingeholt und reingeschaut. Eine Schatzkarte! Also macht sich die Crew der "Esmeralda" begleitet von ihren Gefangenen, Prinzessin Filomena und ihrer Gouvernante Donna Dolores auf die Suche nach der geheimnisvollen Schatzinsel. Sie erwarten schreckliche Gefahren und einige Ueberraschungen.

Das Publikum bedankt sich bei den confetti-Kindern mit lang anhaltendem Applaus für einen engagierten Bühnenauftritt. Das Musicalprojekt "Das geheime Leben der Piraten" ist ein weiterer Meilenstein für den Kinderchor confetti, der inzwischen auf fünf erfolgreiche Jahre zurück blicken kann.

Mehr Mehr Informationen zum Kinderchor confetti und weitere Bilder zum Musicalprojekt finden Sie hier